Weihnachtskonzert 2010

Immer wieder brandet neuer Applaus auf

Von "Baba´s Reaggae Rock" bis "Star Wars":

Das Weihnachtskonzert des MVA sorgt für Begeisterung

Zell-Atzenbach(pbe). Das eigene Schaffen einem breiten Publikum vorzustellen ist auch für Atzenbachs Musiker unverzichtbar. Gleichzeitig, so betonte MVA-Vorsitzende Andrea Kiefer beim Weihnachtskonzert, ist es die ideale Gelegenheit, Freudnen, Gönnern und Bekannten des Vereins musikalisch für Ihre Unterstützung zu danken. So sorgten Jürgen Kiefer und sein junges Orchester auch beim jüngsten Konzert wieder für eine großartige musikalische Leistung. Und dafür gab es von den Zuhöreren immer wieder den wohl verdienten Applaus. Den hatten sich gleich zu Beginn auch

 

 

Weiterlesen: Weihnachtskonzert 2010

Generalversammlung 06.01.2011

Wichtig fürs Dorfleben

Musikverein Atzenbach zog Bilanz / Ehrenmitglied Markus Kiefer

Zell-Atzenbach (pbe) Prall gefüllt war im vergangenen Jahr der Terminkalender der Atzenbacher Musiker. Insgesamt zählte man 77 Anlässe. Wie der Vorsitzende Harald Kiefer in der Jahreshauptversammlung berichtete, wurden neben 29 Auftritten 48 Proben gemeistert. Musikalisch umrahmt hat der Verein

 

 

Weiterlesen: Generalversammlung 2011

Musikverein Atzenbach / Musikverein Rohmatt

Jugendarbeit 2010

Die Musikvereine Atzenbach und  Rohmatt können drei Musikern zum Leistungsabzeichen in Bronze gratulieren. Beim Musikverein Atzenbach ist das am Schlagzeug Valentin Schmidt, vom Musikverein Rohmatt sind das Selina Kiefer am Saxophon und Gina Weidner an der Querflöte.

Valentin Schmidt, Selina Kiefer und Gina Weidner

Jugendarbeit machen die beiden Vereine schon längere Zeit zusammen, so sind alle drei Jungmusiker auch aktiv bei der Jugendmusik Atzenbach  und werden nun in die aktiven Reihen ihrer Vereine aufgenommen.

Tag der offenen Tür 02.05.2010

Probelokal auf Hochglanz

Mehr als 300 Arbeitsstunden leisteten die Helfer des Musikvereins Atzenbach

Zell-Atzenbach (pbe). Weit mehr als 300 Arbeitsstunden leisteten die Helfer des Musikvereins Atzenbach im vergangenen Jahr, um ihr Probelokal wieder auf Hochglanz zu bringen. Nun stellten die Musiker bei einem "Tag der offenen Tür" den freundlich gepflegten Raum im Untergeschoss der Atzenbacher Halle der interessierten Öffentlichkeit vor.

Zahlreiche Besucher überzeugten sich vom bestens gelungenen Werk. Helle, gefällige Farben bestimmten das Innere des Raumes, der vorwiegend von den Musikern für ihre Proben genutzt wird.